Baumgartner und die Brandstifter

Kriminalroman

 

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung oder direkt bei:

Ein brandheißer Fall für Franz Baumgartner.


Feuer! Und wo zur Hölle steckt Baumgartner?
In einem südsteirischen Dorf brennt ein Haus.
Die ganze Familie befindet sich währenddessen auf der Hochzeit des Sohnes. Die bettlägerige Großmutter jedoch kommt in den Flammen um. Die Umstände sind mysteriös: Ein folgenschwerer Kabelbrand? Oder doch Vorsatz? Die Grazer Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen - doch vom leitenden Inspektor Baumgartner fehlt jede Spur. Nicht einmal seine Kollegen wissen, wo er sich aufhält, und kommen gegenüber der Presse in Erklärungsnöte. Also übernimmt Gregor Wolf den Fall und stößt schnell auf Indizien, die auf ein Verbrechen hindeuten. Offenbar hat die Familie Egger viele Feinde - und ganz offensichtlich versucht sie, den Ermittlern etwas zu verheimlichen. Dann taucht plötzlich Baumgartner wieder auf - in einem mehr als desolaten Zustand …

Knisternde Spannung und ein sehr spezieller Ermittler
Reinhard Kleindl spielt mit dem Feuer: eine dunkle Familiengeschichte, Großstadtflair, ein ebenso charismatischer wie geheimnisvoller Ermittler, Intrigen, Tempo - diese Zutaten machen "Baumgartner und die Brandstifter" zum brandheißen Tipp für Krimifans!

*****************

>Mitreißend! Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.<

>Endlich ist der zweite Baumgartner-Krimi da! Ich fand schon den ersten genial. Der zweite hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen! Definitiv eine Empfehlung!<

>Pures Krimivergnügen: gut gezeichnete Charaktere, eine durch und durch stimmige Handlung und eine außerordentlich rasante Erzählweise.<

*****************

Der erste Baumgartner-Krimi von Reinhard Kleindl:
Gezeichnet

*****************

Pressestimmen zu "Gezeichnet:"

"Die Bänder, die Reinhard Kleindl beim Slacklinen über Bergschluchten spannt, um darüber zu balancieren und so auf spektakuläre Art sein Geld zu verdienen, sind so kunstvoll gewoben wie der rote Faden, den er durch seinen ersten Krimi zieht. Und der Abgrund darunter ist ähnlich tief - und potenziell tödlich."
Steirerkrone, Christoph Hartner

"Der erste Krimi des jungen Grazer Physikers Reinhard Kleindl ist eine gelungene Talentprobe."
Kurier, Peter Pisa

Reinhard Kleindl

Reinhard Kleindl, geboren 1980 in Graz, studierte Theoretische Physik und veröffentlichte schon früh Kurzgeschichten. Nach Abschluss des Studiums begann er, als freier Wissenschaftsjournalist zu arbeiten, und kam bald darauf mit dem Trendsport "Slackline" in Kontakt. Inzwischen ist er Profi und realisiert Projekte rund um den Globus, etwa über den Victoria Falls oder auf den Drei Zinnen in Südtirol. Nach "Gezeichnet" (HAYMONtb, 2014) und "Baumgartner und die Brandstifter" (HAYMONtb, 2015) ist "Baumgartner kann nicht vergessen" (2016) der dritte Fall in der Krimiserie um den Grazer Inspektor.
www.buchwerk.at

Alle Bücher von Reinhard Kleindl
Alle Termine von Reinhard Kleindl

Pressestimmen

"Der erste Krimi seit Langem, den ich gern und freiwillig lese."
FM 4, Elisabeth Scharang

"Erneut kann Kleindl nicht nur mit einer spannenden Handlung, sondern vor allem mit gekonnter Figurenzeichnung punkten."
Steirerkrone, Christoph Hartner

"Kleindl zeichnet alle wichtigen Figuren in seinem Roman auch in die Tiefe, weitab von Klischees, hält aber trotzdem die Spannung hoch."
ORF Radio Steiermark, Günter Encic

"…der schrullige Baumgartner wächst einem ans Herz"
ekz-bibliothekservice, Jeannette Brendtner

Bücher, die Ihnen auch gefallen könnten